Bücherei

Die Bücherei feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen

Ihren eigentlichen Anfang hatte die Bücherei der Evang. Kirche Bad Berneck, damals sprach man von einer Jugendbücherei, bereits vor 1959. Im Jahre 1964 belebte der damalige Pfarrer v. Rüts die Bücherei mit neuen Büchern und so entstand ganz langsam die Bücherei, wie wir sie heute kennen mit insgesamt fast 2900 Büchern und etwas über 200 Hörbüchern. Das Angebot ist so breit gegliedert, dass alle Altersgruppen versorgt werden können. Für jeden Geschmack findet sich das passende Buch.

Es ist natürlich klar, dass diese Menge an Büchern schon lange nicht mehr von der Familie des jeweiligen Pfarrstelleninhabers verwaltet werden kann, sondern bereits seit 1986 von einem damals noch kleinen Team. Inzwischen ist diese kleine Gruppe, die aus vier Betreuerinnen bestand, auf elf ehrenamtlich tätige und inzwischen fachkundige Helferinnen angewachsen. Regelmäßig werden Fortbildungsveranstaltungen besucht und regelmäßig wird die deutsche aktuelle Bestsellerliste herangezogen, große Buchhandlungen besucht in denen man sich nach dem jeweils aktuellen Trend erkundigt, um letzten Endes den Bestand der Bücherei so attraktiv und interessant wie möglich zu halten.

Nachdem die Ausleihe der Bücher kostenlos ist, drängt sich die Frage auf, wie denn das alles finanziert wird. Unsere Kirche leistet hierzu einen großen Beitrag und stellt Jahr für Jahr ein Budget dafür zur Verfügung. Ein kleiner Teil wird vom Verband, dem Evangelischen Literaturportal in Göttingen, als Zuschuss beigesteuert und der Rest wird durch Spenden aufgebracht. Die Summe dieser finanziellen Mittel ist trotzdem nicht gerade üppig. Die engagierten Damen von der Bücherei können spontan ein ganzes Dutzend an Wünschen, aber auch Notwendigkeiten aufzählen. Sogenannte Bücherpaten könnten einen kleinen Teil des immer weiter wachsenden Bedarfes an Mitteln mittragen. Wer möchte, kann also ein Buch spenden! Dafür wird der Name des/der Spenders/Spenderin als Widmung vorne ins Buch eingetragen. Eine schöne Idee, und die ersten Bücherpaten gibt es bereits.

Trotz der vielen helfenden Hände ist der Sprung ins digitale Zeitalter bereits am Laufen. Vor einigen Monaten wurde damit begonnen alle über 3000 Medien elektronisch zu speichern. Diese umfangreiche Arbeit und auch die ständige Aktualisierung der Titel, Autoren, ISBN-Nummern und Verlage wurde kürzlich abgeschlossen. In einem nächsten Schritt werden die etwa 250 Leser erfasst. Dann wird es möglich sein, die derzeit 7000 Ausleihungen jährlich computergestützt mit Barcodes abzuwickeln.

Wegen der Aktualität und Vielfältigkeit ist diese Bücherei nicht nur die Bücherei der Evangelischen Kirche, sondern auch die Bücherei der gesamten Stadt Bad Berneck, nachdem sie auch die einzige ist, die mit Leben gefüllt und regelmäßig geöffnet ist.

Überblick

Wann Sonntag, 10.30 - 11.30 Uhr
Dienstag u. Donnerstag, 16.30 - 18.00 Uhr
Wo Gemeindehaus Bad Berneck, Kirchenring 17
Wer Jung und Alt - alle Interessierten
Büchereiteam